POLYTECH Health & Aesthetics bietet eine Auswahl von Gesichtsimplantaten (PDF) an, und zwar für:

  • Jochbein
  • Nasenrücken
  • Kinn

Diese Implantate ermöglichen es Ihrem Arzt, eine individuelle ästhetische Korrektur Ihrer Gesichtskontur vorzunehmen.

Die Implantate bestehen aus glattwandigem Silikonelastomer. Sie werden für die Herausarbeitung und Korrektur von Konturen eingesetzt sowie in der Rekonstruktion, z.B. nach einem Unfall, oder zum Ausgleich von Asymmetrien.

Neben einer Vielzahl an verschiedenen Weichteilimplantaten für die ästhetische und rekonstruktive Chirurgie, runden Produkte zur Nachsorge unser Sortiment für die plastische Chirurgie ab.

Die Brustimplantate der Serie Diagon\Gel® 4Two haben eine besondere Form und sind mit zwei Gelen befüllt:

Im hinteren Teil, der auf dem Brustkorb aufliegt, ist ein weicheres Gel, das sich in seiner Umgebung geschmeidig einfügt und für eine natürliche Beweglichkeit sorgt.

Im vorderen, nach vorn gewölbten Teil, ist ein festeres Gel. Dieses wirkt wie ein eingebauter Push-up-BH.

 

tab DiagonGel 4Two D 2014

DiagonGel 4Two 2014


Weitere Informationen finden Sie in unserer Produktbroschüre (PDF).

Liposuktion ist ein chirurgischer Eingriff, der vorwiegend aus ästhetischen Gründen durchgeführt wird, also um Fett in speziellen Regionen zu entfernen, die auf Diät oder Training nicht ansprechen.

Fettpölsterchen haben oft eine genetische Ursache und sind schwer loszuwerden. Viele Menschen mit kräftigen Oberschenkeln, üppigen Hüften oder zu viel Bauch fühlen sich wenig attraktiv, was wiederum einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität haben kann.

Das überschüssige Fett abzusaugen (Liposuktion), kann da Abhilfe schaffen – wobei Fettabsaugen kein Mittel zur Gewichtsreduktion ist. Es gibt bei der Liposuktion verschiedene Vorgehensweisen. Für welche Methode sich Ihr Arzt entscheidet, hängt sehr stark von den Ergebnissen Ihrer ärztlichen Voruntersuchung und letztlich auch von Ihren persönlichen Wünschen ab. Neben einer breiten Auswahl an Silikonimplantaten stellen wir in Dieburg verschiedene medizinische Instrumente für die Liposuktion her.

Zu einer extremen Narbenbildung kann es nach operativen Eingriffen, Unfällen, durch Verbrennungen oder auch Laserbehandlungen, chemischen Peelings und Dermabrasion kommen.Dabei können unterschiedliche Narbentypen entstehen.

Unsere in Dieburg hergestellten Silkongel und Silikongel-Folien (PDF) können die Rückbildung von Narbengewebe unterstützen und werden für die Behandlung bestehender Narben eingesetzt. Die Silikongel-Folien sind wasserabweisend, luftdurchlässig und selbstklebend. Sie können, nachdem sie mit milder Seife gereinigt wurden, wieder verwendet werden.

Das Silikongel wird überall dort eingesetzt, wo es nicht möglich ist, die Folien zu verwenden, z.B. im Gesicht oder an den Gelenken. Im Kontakt mit Sauerstoff bildet das Gel einen elastischen und luftdurchlässigen Film, auf den Make-up aufgetragen werden kann.

Die Anwendung von Gel und Folien ist einfach und mit keinerlei Risiken oder Schmerzen verbunden. Selbst das Erscheinungsbild von alten Narben lässt sich damit verbessern.

Unser Silikongel und die Silikongel-Folien bekommen Sie in der Apotheke. Klären Sie vorab mit Ihrem Arzt, welches der Produkte für Sie geeignet ist.

Neben der ästhetischen Brustvergrößerung oder der Rekonstruktion der Brust mit Silikonimplantaten nach einer Krebserkrankung gibt es viele weitere kosmetische Eingriffe. So gewinnen Falten- oder Narbenbehandlung, das Fettabsaugen (Liposuktion) oder die Körperkonturkorrektur (Body Contouring) mit Implantaten immer mehr an Bedeutung.

Wir nutzen unser fundiertes Know-How und die in Deutschland guten technischen Rahmenbedingungen nicht nur für die Herstellung von Silikonimplantaten, sondern produzieren in Dieburg auch medizinische Geräte und Instrumente für die unterschiedlichsten Eingriffe im Bereich der plastischen Chirurgie.

Qualitätsprodukte "Made in Germany" für die plastische Chirurgie

Wir haben von Beginn an ein transparentes Qualitätsmanagement etabliert und optimieren dieses stetig.

Alle Implantate werden von uns in Dieburg in sorgfältigster Handarbeit unter Reinraumbedingungen gemäß den höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Das macht uns einzigartig.

Wir entwickeln unsere Produkte seit Jahren immer weiter. Unsere Mitarbeiter aus dem Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten dabei eng mit erfahrenen Ärzten und Chirurgen zusammen.

Auf diese Weise stellen wir eine gleichbleibend hohe Qualität und Sicherheit sicher.

Es gibt körperliche Defekte, entweder angeboren oder durch Krankheit oder Unfall hervorgerufen, die nicht durch vorgefertigte Implantate korrigiert werden können.

Dann sind Implantate nach Maß oft die beste Lösung.

Dazu gehören zum Beispiel Implantate zum Ausgleich einer Trichterbrust oder Gesäßimplantate für Fälle, in denen z.B. nach einem Unfall ein Teil des Gewebes entfernt werden musste. Auch maßgefertigte Ohrmuschelimplantate, die nach einem Unfall eingesetzt wurden, hat unser Produktionsteam in Dieburg bereits hergestellt.

In solchen Fällen arbeiten wir eng mit Ihrem Arzt zusammen und stellen entsprechend Ihrer individuellen Bedürfnisse ein Implantat nach Maß für Sie her.

Einen oder beide Hoden durch Krebs oder einen Unfall zu verlieren kann Männer schwer belasten.

Ein Hodenimplantat (Testikularimplantat) kann eingesetzt werden, um den fehlenden Hoden optisch zu ersetzen. Außerdem ist die Verwendung von Testikularimplantaten bei angeborenen Defekten indiziert.

Dass es Testikularimplantate (PDF) gibt, ist relativ unbekannt. Der Grund dafür ist die verständliche Zurückhaltung der Betroffenen, über ihre Situation zu sprechen. Der Eingriff selbst jedoch hat sich bewährt und ist sicher.

Pektoralisimplantate, d.h. Implantate zur Konturierung der männlichen Brust, werden sowohl bei ästhetischen als auch rekonstruktiven Indikationen eingesetzt.

Durch unsere langjährige Erfahrung mit Brustimplantaten für weibliche Patienten können wir Pektoralisimplantate anbieten, die in Sachen Qualität und Sicherheit höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Aufgrund der größeren Belastung, welcher die Pektoralisimplantate ausgesetzt sein können, werden diese Implantate mit einem festeren Gel befüllt als vergleichsweise Brustimplantate.

Der Einschnitt, durch den das Implantat eingeführt und hinter dem Muskel platziert wird, wird üblicherweise in der Achselhöhle gesetzt.

Wohlgeformte Waden sind ein Hinweis auf ein gesundes, aktives Leben.

Typische Indikationen für eine Wadenvergrößerung mit einem Implantat sind zu dünne oder asymmetrische Waden, ein Varus-Defekt oder Defekte, die durch neurologische Erkrankungen hervorgerufen werden.

Unsere Wadenimplantate (PDF) haben eine sehr widerstandsfähige Hülle aus Silikonelastomer und sind mit einem stark vernetzten Silikongel befüllt Dessen Festigkeit sorgt auch im Falle eines Risses dafür, dass das Gel in der Hülle bleibt.

Für welche Operationstechnik Ihr Arzt sich entscheidet, hängt von den Ergebnissen Ihrer Voruntersuchung und von Ihren persönlichen Wünschen ab. So bevorzugen Frauen eine eher glatte runde Form, Männer hingegen einen deutlich simulierten Muskelansatz.

Die OP-Technik ist relativ einfach: Durch einen etwa 5 cm langen Einschnitt in der Kniekehle wird die Implantathöhle vorbereitet. Je nach gewünschtem Ergebnis werden dann eines oder mehrere Implantate darin platziert.

Ein wohlgeformter Po betont die Proportionen und trägt zu einer harmonischen Körperkontur bei.

Ein flacher asymmetrischer oder erschlaffter Po kann chirurgisch korrigiert werden. Dazu werden Implantate eingesetzt, die nach dem Glutaeus-Muskel im Gesäß benannt sind: Glutaeus-Implantate.

Unsere Glutaeus-Implantate (PDF) haben eine sehr widerstandsfähige Hülle aus Silikonelastomer. Sie sind mit einem stark vernetzten, festeren und belastbaren Silikongel befüllt.

Die Implantate werden meist hinter dem Glutaeus-Muskel platziert, wo sie die beste Ausformung bewirken und zugleich ein bequemes Sitzen ermöglichen.

Für welche Operationstechnik Ihr Arzt sich bei Ihnen entscheidet, hängt von den Ergebnissen Ihrer Voruntersuchung und von Ihren persönlichen Wünschen ab.

Neben der großen Auswahl an Brustimplantaten stehen bei uns in Dieburg weitere Implantate aus Silikon auf dem Produktionsplan.

Dabei handelt es sich um so genannte Weichteilimplantate, die zur Körperkonturkorrektur eingesetzt werden – zum Beispiel für die männliche Brust, die Wadenmuskulatur oder das Gesäß.

Alle Implantate werden in Dieburg nach den höchsten Qualitätsstandards und Sicherheitsvorgaben produziert.

de-de