Produkte, die als azelluläre dermale Matrix (ADM) bezeichnet werden, sind aus natürlichen Materialen gewonnene Gewebegerüste. Sie unterstützen die Regeneration und den Aufbau von Weichteilgewebe und ihre Verwendung kann insbesondere bei der Brustrekonstruktion das Ergebnis positiv beeinflussen.

SurgiMend® – eine Kollagenmatrix für die Weichteilgewebe-Rekonstruktion.

SurgiMend® ist von Natur aus widerstandsfähig, in rehydrierter Form aber dennoch weich und flexibel und kann wie natürliches Gewebe eingesetzt werden.
SurgiMend® wird nach einem patentierten Verfahren hergestellt, bei dem Zellkomponenten und potenziell infektiöse Substanzen aus dem Ausgangsmaterial entfernt werden. Dabei bleiben die biologischen Eigenschaften und die Struktur des natürlichen Kollagens erhalten.

Nach der Implantation ruft SurgiMend® keine Entzündung hervor, vielmehr bildet es ein starkes Gerüst, das schnell revaskularisiert und allmählich integriert, umgeformt und schließlich durch funktionelles Eigengewebe ersetzt wird.

Eigenschaften und Vorteile

  • Biologische, azelluläre Kollagenmatrix aus fötaler Rinderdermis, speziell entwickelt für die Rekonstruktion
  • Reich an Typ-III-Kollagen, dem aktiven Kollagen, das natürlich in heilendem oder sich entwickelndem Gewebe vorkommt
  • Biokompatibel und zellverträglich, ohne künstliche chemische Vernetzung
  • entzündungsfreie Heilung, schnelle Revaskularisierung, vollständige Integration ins Gewebe des Gastorganismus
  • Vollständig sterilisiert
  • Verfügbar in mehreren Formen und Größen mit einer approximativen Dicke von 1 mm
  • Einfache Handhabung, geringe Vorbereitungszeit: Die Rehydrierung in Kochsalzlösung dauert nur ca 60 Sekunden.
  • Lagerung bei Zimmertemperatur (Haltbarkeit 3 Jahre)


Weitere Informationen finden Sie in der SurgiMend® Informationsbroschüre [PDF].

de-de